Stacks Image 2008

Wir sind Ihr Partner für alle Fragen rund um Betrieb und Instandhaltung von Schienenfahrzeugen.

Der wohlfeile, schnelle, sichere und regelmäßige Transport von Personen und Gütern ist einer der mächtigsten Hebel des Nationalwohlstandes und der Civilisation nach allen ihren Verzweigungen.
Friedrich List, deutscher Ökonom und Eisenbahnpionier

Gemeinsam mit unseren Kunden arbeiten wir an der steten Verbesserung des Systems Bahn. Wir unterstützen mit Wissen und Erfahrung aus den Bereichen Schienenfahrzeugtechnik, Instandhaltungstechnologien, Sicherheitsmanagement, Eisenbahnrecht und Eisenbahnbetrieb bei der Bewältigung der vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit.



Aktuelles

Neuer Geschäftsführer in der Beratungssparte

Im Rahmen unserer Nachfolgeregelung hat die Geschäftsführung der RöschConsult GmbH gewechselt.

Am 01.12.2019 hat Herr Frank Buermeyer die Geschäftsführung der RöschConsult GmbH nach einer kurzen Zeit der Einarbeitung von Wolfgang Rösch übernommen.
Herr Buermeyer ist seit dem 01.06.2019 bei uns beschäftigt, vorher war er seit 1997 in wechselnden Managementfunktionen bei der Deutschen Bahn tätig. Unter anderem als Leiter Produktion der DB Regio Baden-Württemberg, Vorsitzender der Geschäftsleitung des Verkehrsbetriebs der DB Regio Südbaden sowie als Leiter Personalplanung und -controlling in der Zentrale des Personenverkehrs.

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Rösch wird sich zukünftig zum einen auf seine Tätigkeiten in den Bereichen Technische Gutachten, Sachverständigenleistung und Mediation konzentrieren, zum anderen wird er auch weiterhin seine langjährige technische Expertise in die RöschConsult GmbH in beratender Funktion und als Mentor einbringen. Darüber hinaus wird er seinen verschiedenen Lehramtstätigkeiten als Professor im Bereich der Schienenfahrzeugtechnik nachgehen.


Fortbildung Instandhaltungsmanagement – RFU ECM

Unser Fortbildungsseminar zum Instandhaltungsmanagement bietet Ihnen in 2020 vertiefte Einblicke in die Übergangsphase von der alten ECM-Verordnung 445/2011 zu der Nachfolgerin (EU) 2018/779.

Termine in 2020:
23. – 26. März
15. – 18. September
23. – 26. November


Eisenbahningenieure gesucht

Sie sind Eisenbahningenieur/-experte (m/w/d) und auf der Suche nach neuen Herausforderungen? Sie arbeiten lieber in einem agilem, familiären Team als in einem Großkonzern? Dann schreiben Sie uns. Wir lernen Sie gerne kennen und besprechen Ihre Karrieremöglichkeiten bei uns.


NEU

Fortbildung für Sicherheitsmanager – RFU SMS

Mit dem Wechsel der Zuständigkeit für die Erteilung der europäischen Sicherheitsbescheinigungen vom Eisenbahn-Bundesamt zur Europäischen Eisenbahnagentur im Juni 2020 erfolgt auch die Umstellung auf die aktuellen europäischen Anforderungen an die Sicherheitsmanagemensysteme. 
Damit sind auch die neuen Rollen des Sicherheitsmanagers bzw. Sicherheitsmanagementbeauftragten zu gestalten, die in ihren Aufgaben und Kompetenzen deutlich anders angelegt sind als die des bisher weitgehend vorhandenen Eisenbahnbetriebsleiters nach EBV. Dazu sind nicht nur die theoretischen Regeln zu beherrschen, sondern auch deren praktische Umsetzung im täglichen Eisenbahnbetrieb. 
Mit dem „Regelmäßigen Fortbildungsunterricht (RFU) für Sicherheitsmanager“ im Kontext der neuen Verordnung (EU) 2018/762 wollen wir Ihnen dazu das nötige Rüstzeug vermitteln.

Termine in 2020:
09. – 12. März
09. – 12. November



Neue Fachartikel

Bundesrat stimmt Änderung zur Zertifizierung von ECM zu

Mit der Zustimmung des Bundesrates zum Gesetz zur Umsetzung der technischen Säule des vierten Eisenbahnpaketes der Europäischen Union wird zum Juni 2020 die Zuständigkeit für die Zertifizierung von ECM nach der neuen ECM-Verordnung (EU) 2019/779 auf anerkannte Stellen übergehen. Das Eisenbahn-Bundesamt beschränkt sich von jetzt an auf die Anerkennung dieser Zertifizierungsstellen.

 Weiterlesen...

ECM – gesetzliche und normative Anforderungen erfüllen und mit der Erschließung von Wirtschaftlichkeitspotenzialen verbinden

In den letzten Jahren haben sich die normativen Anforderungen zur Gewährleistung der Eisenbahnsicherheit an Halter und Instandhalter von Schienenfahrzeugen drastisch verändert. Das betrifft alle Arten von Eisenbahnfahrzeugen. Die europäischen Verordnungen, Richtlinien und Empfehlungen sowie deren Umsetzung in nationales Recht haben neue Rollen und Verantwortlichkeiten geschaffen. Entscheidend für die praktische Wirksamkeit ist es, nicht bei den Managementverfahren stehen zu bleiben, sondern diese in die täglichen Prozessabläufe der Instandhaltungstätigkeit umzusetzen.

 Weiterlesen...

Diese Webseiten verwenden so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Wenn Sie nicht möchten, dass Daten in den Cookies gespeichert werden, können Sie diese Funktion nachfolgend deaktivieren. Unsere Datenschutzerklärung enthält weitere Informationen über die Datenverarbeitung auf dieser Webseite.